STORY NOW
STORY NOW Packshot

Im Mittelpunkt
steht die Story

Die Digitalisierung setzt die Medienbranche unter Druck - die Menschen wollen alle Inhalte immer und überall abrufen können. Doch nicht nur die Ausspielwege und Erlösmodelle, auch die Angebote selbst und ihre Herstellung ändern sich. STORY NOW ist ein praxisorientiertes Handbuch für alle, die sich auf die digitale Dimension ihrer Medienprojekte einlassen wollen, von der Konzeption über die Produktion bis hin zur Verwertung.

Über das Buch

Screenshot

STORY NOW – Ein Handbuch für digitales Erzählen

Erschienen am 8.3.2016
ISBN: 978-3-95854-081-1
Preis: 24,90 €
208 Seiten

Erhältlich überall wo es Bücher gibt!

Herausgegeben von

mixtvision
TransMediaBayern
Mediennetzwerk Bayern
FFF Bayern

Leseprobe

Video

Beim Transmedia Day 2015 in der Hochschule für Fernsehen und Film in München gab Jeff Gomez (Starlight Runner Entertainment) dem MedienNetzwerk Bayern ein exklusives Interview.

Inhalt

1 DIE MEDIEN IM WANDEL

1.1 PARADIGMENWECHSEL: NEUN IMPULSE FÜR DIE MEDIEN VON MORGEN
PROF. EGBERT VAN WYNGAARDEN

1.2 ERZÄHLEN IN DER DIGITALEN WELT: TRANSMEDIA REDUX, ODER WARUM STORY DAS GESCHÄFTSMODELL DER ZUKUNFT BLEIBT
BENJAMIN FELD

1.3 DIGITALE WERTSCHÖPFUNG: DIE STORYWORLD IST DEIN GESAMTKUNSTWERK, DEIN PUBLIKUM IHR MITGESTALTER
JEFF GOMEZ (INTERVIEW)

2 DIE ENTWICKLUNG DIGITALER ERZÄHLUNGEN

2.1 THEMENFINDUNG: ALLES KANN, NICHTS MUSS – THEMEN IN EINER MULTI-PLATTFORM-WELT
CHRISTINA M. SCHOLLERER (INTERVIEW)

2.2 STOFFENTWICKLUNG: JEDE STORYWORLD BRAUCHT EINE STARKE BOTSCHAFT IN IHREM HERZEN
DAVID VARELA (INTERVIEW)

2.3 CROSSMEDIALE DRAMATURGIE: REISE DURCHS WUNDERLAND
DOROTHEA MARTIN

2.4 VON DER GESCHICHTE ZUR NUTZERERFAHRUNG: DIGITALES STORYTELLING BEDEUTET EINE NEUE FREIHEIT
MARGAUX MISSIKA (INTERVIEW)

2.5 INTERAKTION UND GAMES: VIEL POTENZIAL, UM JUNGE LEUTE ZU ERREICHEN
CLEMENS HOCHREITER (INTERVIEW)

2.6 DIE ROLLE DES MEDIENNUTZERS: DER TRANSMEDIA-STORYTELLER ALS KRIMIAUTOR
PROF. CSONGOR BARANYAI

3 VON DER IDEE ZUR PRODUKTION

3.1 TEAMS UND KREATIVE PROZESSE: ES IST IMMER EINE SUCHE, WIE MAN ES RICHTIG MACHT
HENDRIK LESSER

3.2 PRODUKTION: ITERATIVE PRODUKTIONSMODELLE
LENA THIELE

3.3 KO-KREATION: DIE MYSTERIÖSE SACHE MIT DEM PUBLIKUM
GEORG TSCHURTSCHENTHALER

3.4 STORYTELLING UND DESIGN: GESTALTUNG IST BESTIMMEND FÜR DEN INHALT
PHILIPP EDELMANN

3.5 DATEN ALS GRUNDLAGE FÜRS ERZÄHLEN: DATEN, GESCHICHTEN UND DATENGESCHICHTEN
ULI KÖPPEN

3.6 ONLINE-VIDEO: DER ONLINE-VIDEO-BOOM: ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT DER BEWEGTEN BILDER
KARSTEN GÜNTHER

3.7 MEDIENARCHITEKTUR: REISE ZUM MITTELPUNKT DER STORY
JOCHEN VOß

3.8 STRATEGISCHE PARTNERSCHAFTEN: SHAREHOLDER DER REVOLUTION – PARTNERSCHAFTEN NEU DENKEN
MATTHIAS LEITNER

3.9 RECHTLICHE ASPEKTE: RECHTLICHE FALLSTRICKE TRANS- BZW. CROSSMEDIALER BEWEGTBILD-PRODUKTIONEN
DR. GERD HANSEN

3.10 FINANZIERUNG: DIE FINANZIERUNG VON MEDIEN-ÜBERGREIFENDEN PRODUKTIONEN
PHILIPP SCHALL

3.11 ERLÖSMODELLE: WENN FANS SICH VON SHERLOCK HOLMES GERNE BESCHIMPFEN LASSEN
JENNIFER WILSON (INTERVIEW)

4 EIN BLICK IN DIE WERKSTATT

4.1 CASE STUDY »NETWARS«: »NETWARS – OUT OF CTRL« – VON DER IDEE ZUR IP
ASTRID KAHMKE

4.2 CASE STUDY »DO NOT TRACK«: »DO NOT TRACK« – AGILE PRODUKTIONSPROZESSE FÜR INTERAKTIVE FORMATE
ASTRID KAHMKE

4.3 CASE STUDY »POLAR SEA 360°«: »POLAR SEA 360°« – VIRTUELLE REALITÄT IN DER ARKTIS
PROF. EGBERT VAN WYNGAARDEN

4.4 CASE STUDY »LEYO!«: »LEYO!« – WIE DER CARLSEN VERLAG KINDERBÜCHER MIT AUGMENTED REALITY ERWEITERT
DR. MARKUS DÖMER

4.5 CASE STUDY »JANOSCH: OH, WIE SCHÖN IST PANAMA«: ERZÄHLUNGEN SINNVOLL ERWEITERN – »JANOSCH: OH, WIE SCHÖN IST PANAMA«
KERSTIN KEMPF

4.6 DIGITALES ERZÄHLEN IN FRANKREICH: ES BRAUCHT POLITISCHEN WILLEN
ALEXANDER KNETIG (INTERVIEW)

4.7 DIGITALES ERZÄHLEN IN KANADA: MEETING IN THE MIDDLE – WARUM KANADA DIE SPEERSPITZE IN SACHEN MEDIENINNOVATION IST
PROF. EGBERT VAN WYNGAARDEN

5 ZUM DIGITALEN ERZÄHLER WERDEN

5.1 CROSSMEDIA STUDIEREN: AUS- UND FORTBILDUNG
MARKUS KAISER

5.2 VERNETZUNGSANGEBOTE: INTERDISZIPLINÄRE VERNETZUNG ALS ERFOLGSFAKTOR
MARKUS KAISER

Autoren

  • Pic
    PROF. CSONGOR BARANYAI

    hat vor längerer Zeit Dramaturgie studiert. Um seinen narratologischen Blick auf Spiele loszuwerden, wurde er zum Game und System Designer. Seit einiger Zeit kann er beides vereinen, die größten Widersprüche scheinen aufgelöst. Er arbeitet als Narrative Designer und Berater für transmediale Projekte sowie als Dozent für Game Design.

    Pic
    ALINE-FLORENCE BUTTKEREIT

    arbeitet beim MedienNetzwerk Bayern, der Medienstandortagentur für den Freistaat Bayern. Buttkereit hat Medien und Kommunikation in Passau studiert. Für das MedienNetzwerk baute sie das Onlinemagazin medien.bayern auf. Gelegentlich ist sie noch journalistisch tätig. Sie arbeitet als Moderatorin und ist bei der Hanns-Seidel-Stiftung Dozentin für Multimediales Storytelling.

    Pic
    DR. MARKUS DÖMER

    leitet seit April 2015 die Verlagseinheit LeYo! im Carlsen-Verlag. Zuvor war er dort vier Jahre für Business Development verantwortlich. Dömer hat an der TU Berlin Wirtschaftsingenieurwesen studiert und an der WWU Münster promoviert. Er war Büroleiter des Präsidiumsvorsitzenden der Bertelsmann-Stiftung und hat die Bereiche Merchandising und Mobilfunk der BILD-Zeitung geleitet.

    Pic
    PHILIPP EDELMANN

    arbeitet als Produzent und Regisseur für die Erlebnisdesign-Agentur BRC Imagination Arts in Los Angeles. Er hat zahlreiche Museen, Multi-Media-Ausstellungen und Brand Centers für Unternehmen wie Coca-Cola, Heineken, NASA und Ford gestaltet. Auch war er mitverantwortlich für die Gestaltung mehrerer Pavillons für die Weltausstellungen in Shanghai und Mailand.

  • Pic
    BENJAMIN FELD

    ist seit 2014 Geschäftsführer von mixtvision Digital. Zuvor war er Leiter der digitalen Geschäftsentwicklung bei Studio 100 Media und arbeitete als Produzent für Super RTL und EM.Entertainment. Bereits seit seinem Studium der Medienwissenschaften und der Germanistik beschäftigt er sich mit dem transmedialen Potenzial guter Geschichten.

    Pic
    BRETT GAYLOR

    ist Filmemacher und Internetaktivist. Seine Filme wie „Rip! A Remix Manifesto“ erkunden das Leben in einer vernetzten Welt. Derzeit ist er Direktor des Open Web Fellowship-Programms der Mozilla-Foundation.

    Pic
    JEFF GOMEZ

    Gründer und Vorstand der Firma Starlight Runner Entertainment, ist einer der führenden Transmedia-Produzenten weltweit. Er konzipierte für Disney das Franchise „Fluch der Karibik“. Als Spezialist für medien- und plattformübergreifendes Erzählen war er an „Avatar“, „Men in Black“, „Spider-Man“ und „Transformers“ beteiligt. Auch gestaltet er innovative Werbekampagnen für weltweit führende Marken.

    Pic
    MICHAEL GROTENHOFF

    ist Autor, Produzent und Gesellschafter von Filmtank GmbH. Als Creative Director lotet er das crossmediale Potenzial von dokumentarischen Stoffen aus und arbeitet schwerpunktmäßig an der Entwicklung von 360-Grad-Geschichten. Für „Netwars“ gewann er unter anderem den Grimme Online Preis, den Preis für Crossmediale Programminnovation sowie den SXSW Interactive Innovation Award.

  • Pic
    KARSTEN GÜNTHER

    studierte „Produktion und Medienwirtschaft“ an der HFF München. Dort konzentrierte er sich auf die kreativen und kaufmännischen Herausforderungen an Bewegtbildproduktionen auf digitalen Plattformen und erzielte den ersten Platz beim Transmedia Preis 2014.

    Pic
    DR. GERD HANSEN

    Senior Legal Counsel bei der ProSiebenSat.1 Media SE und Rechtsanwalt in München. Schwerpunkt seiner langjährigen anwaltlichen Tätigkeit ist die Beratung im Urheber-und Medienrecht. Dr. Hansen hat in Freiburg, Sevilla und an der HU Berlin Jura studiert und an der LMU München zu einem urheberrechtlichen Thema promoviert.

    Pic
    CLEMENS HOCHREITER

    arbeitet seit Mitte der Neinzigerjahre an Medienprojekten, welche die Grenzen zwischen Virtualität und Realität verschwimmen lassen. Seine 2008 zusammen mit Thomas Wagner gegründete Spieleproduktion Reality Twist nutzt dazu das Medium Computerspiel und hat sich seither zu einer der führenden deutschen Produktionen für Serious Games und Simulatoren entwickelt.

    Pic
    ASTRID KAHMKE

    produzierte internationale Kinofilme und leitet seit 2012 das First Movie Program im Bayerischen Filmzentrum mit seinen Formaten wie zum Beispiel das „story: first – digital storytelling lab“ oder den „Immersive Storytelling 360° VR Hackathon“. Als Gründungs- und Vorstandsmitglied von Transmedia Bayern ist sie der festen Überzeugung, dass Innovation im interdisziplinären Raum entsteht.

  • Pic
    MARKUS KAISER

    ist Journalist, Buchautor, Dozent und Geschäftsstellenleiter des MedienNetzwerks Bayern, der Medienstandortagentur des Freistaats Bayern. Kaiser hat an der Universität Erlangen Politikwissenschaft und Geschichte studiert. Für die Nürnberger Zeitung war er als Wissenschafts-, Hochschul- und Sportredakteur tätig. Außerdem arbeitete er als Pressesprecher in einer Behörde.

    Pic
    KERSTIN KEMPF

    arbeitet seit 2007 bei der mixtvision Mediengesellschaft. Dort ist sie als Redakteurin mit dem Schwerpunkt Programm und Lizenzen im Verlag sowie als Producerin im Bereich mixtvision Digital tätig. Darüber hinaus arbeitet sie freiberuflich als Übersetzerin für Jugendbücher.

    Pic
    ALEXANDER KNETIG

    ist Chefredakteur von Arte Creative, dem inhaltlichen Angebot für zeitgenössische Kultur von Arte. Zuvor war er lange Jahre leitender Programmredakteur für Webprojekte. Als solcher hat er zur Etablierung interaktiver Dokumentationsformate in Frankreich und Deutschland wesentlich beigetragen.

    Pic
    ULI KÖPPEN

    leitet BR Data, das Daten- und Interaktivteam des Bayerischen Rundfunks. Sie ist Mitgründerin des Journalistenkollektivs butterland, das interdisziplinär an Geschichten arbeitet. Um in München den Flirt zwischen Technik und Journalismus voranzubringen, hat sie zusammen mit anderen das Datentreffen ddjmonaco gegründet und ein süddeutsches Hacks/Hackers Chapter aufgeschlagen.

  • Pic
    MATTHIAS LEITNER

    ist Autor, Regisseur und Digital Storyteller. Er ist Kurator der Reihe „Interactive Media“ auf dem DOK.fest München und entwickelt mit seinem Redaktionsbüro „Affe im Kopf“ innovative Erzählformate. Für den Bayerischen Rundfunk leitet er seit 2015 das Storytelling Lab „story: first“. Bei BR Next entwickelt er als Projekt- und Ideenmanager Programminnovationen.

    Pic
    HENDRIK LESSER

    ist Managing Director des Produktionshauses remote control productions, das er 2005 gründete, sowie Executive Producer des Entwicklerstudios Chimera Entertainment, bekannt für die Entwicklung von „Angry Birds Epic“. Er ist zudem als Präsident der European Game Developer Federation und stellvertretender Vorsitzender des GAME Bundesverbands tätig.

    Pic
    DOROTHEA MARTIN

    (M. A. Theaterwissenschaft) entdeckte während ihrer Theater- und Studienzeit die Möglichkeiten des Geschichtenerzählens und der Inszenierung in sozialen Medien. 2010 gründete sie mit Simone Veenstra das Transmedia Verlagslabel „Das wilde Dutzend“ gefolgt von der Transmedia-Agentur „imaginary friends“ (mit Patrick Möller). Aktuell arbeitet sie bei den Egmont Verlagsgesellschaften mbH als Leitung Digitale Medien.

    Pic
    MARGAUX MISSIKA

    ist Producerin bei Upian, einer führenden Digitalagentur aus Paris. Upian hat bahnbrechende Formate im Bereich des neuen Erzählens gestaltet, wie u.a. „Gaza/Sderot“, „Prison Valley“ und „Jerusalem 24h“. Neuerdings verantwortet Margaux Missika die in Frankreich äußerst erfolgreiche Investigation der Jugendkultur „Generation What“, welche 2016 europaweit adaptiert wird.

  • Pic
    PHILIPP SCHALL

    ist Geschäftsführer der TELLUX next GmbH. Der international erfahrene Filmproduzent betreibt zusätzlich Game-Development mit Drehbuchautoren und interdisziplinären Kreativen. Philipp Schall kuratierte beim Filmfest München 2013 den Games-Schwerpunkt sowie mehrere Interaktionen der Transmedia Day-Konferenz und engagiert sich als stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei Transmedia Bayern e. V.

    Pic
    CHRISTINA MARIA SCHOLLERER

    konzipiert analoge und digitale Formate, vom Kinderbuch bis zur transmedialen Bestsellerkampagne. Als akademische Mitarbeiterin unterrichtet sie an der FH Potsdam Storytelling und Formatentwicklung. 2013 lehrte sie den internationalen Online-Kurs „The Future of Storytelling“, Deutschlands bis dato größten Massive Open Online Course (MOOC).

    Pic
    LENA THIELE

    Autorin und Creative Director (Miiqo Studios Berlin), konzipiert und produziert seit 2003 internationale und preisgekrönte digitale Medienformate. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Verbindung von neuartigen Technologien mit hochwertigen Inhalten zur Kreation neuer publikumswirksamer Formate, vernetzter Erlebniswelten und transmedialer Strategien. Sie ist Trainerin und Beraterin für die internationale Medienindustrie.

    Pic
    GEORG TSCHURTSCHEN­THALER

    Grimme-Preisträger, hat in seiner knapp fünfzehnjährigen Tätigkeit im Spiel- und Dokumentarfilmbereich über 20 Projekte federführend umgesetzt. Seit 2009 produziert er Filme und interaktive Projekte bei der gebrueder beetz filmproduktion, unter anderem „Lebt wohl, Genossen!“, „Wagnerwahn“ oder das interaktive TV-Live-Event „Supernerds“. Er unterrichtet an der CAST Zürich, der HFF Konrad Wolf und dem IDF.

  • Pic
    DAVID VARELA

    ist Autor und Produzent für transmediale und interaktive Projekte. Er versteht es, Geschichten so aufzubauen, dass sie plattformübergreifend funktionieren. Für die BBC arbeitete er an dem interaktiven Projekt „Sherlock the Network“ mit. Als Experte für verschiedenste Medienformen wagt er sich mit seinem Projekt „Meet Lucy“ außerdem in die virtuelle Realität vor.

    Pic
    JOCHEN VOß

    verantwortet bei der Prime Productions GmbH als Crossmedia Producer die Online-Aktivitäten der ZDF heute-show. Bevor er sich um das Zusammenwachsen von Fernsehen und Internet gekümmert hat, war er unter anderem als Medienjournalist und als TV-Redakteur tätig. Jochen Voß unterrichtet unter anderem am SAE Institute und an der Hochschule Fresenius. Er lebt in Köln und Mannheim.

    Pic
    ANNEKATHRIN WETZEL

    Autorin/Regisseurin/Produzentin für ARD & Kino, Gewinnerin des 3D Creative Arts Awards in Hollywood 2015, eingeladen als Transmedia-Pionierin mit ihren Projekten zum Filmfestival Cannes, der GDC San Francisco & den Crossvideodays Paris, hat Multiplattformshows für ARD & Alpha entwickelt, war Projektconsultant bei Strategie & Innovation des BR und ist Mitbegründerin sowie Vorstand von Transmedia Bayern e. V.

    Pic
    JENNIFER WILSON

    ist Geschäftsführerin von project factory. Dort ist sie Expertin für Games, Applikationen und interaktive Konzepte im Digitalbereich. Sie produzierte unter anderem „Sherlock the Network“. Eine ihrer Stärken, die sie passioniert ausführt, ist es, Konzepte zu entwickeln, um Zielgruppen und Fangemeinden für ihre Projekte über verschiedene Plattformen aufzubauen.

  • Pic
    PROF. EGBERT VAN WYNGAARDEN

    lehrt Drehbuch und Kreatives Schreiben an der Hochschule Macromedia (München). Er ist Vorstandsvorsitzender von Transmedia Bayern, kuratiert den Transmedia Day und leitet das story : first – digital storytelling lab. Design Thinking, agile Methoden und klassische Storytelling-Techniken bilden den Kern seiner europaweit nachgefragten Vorträge und Workshops.